Alarmstufe Rot Berlin – Demo für die Kunst & Veranstaltungsbranche

Letzten Mittwoch, den 09.09.2020 fand in Berlin erneut eine Demo für die Unterstützung oder, wenn man so will, gegen die mangelnde Unterstützung der Kunst-, Kultur- und Veranstaltungsbranche in Berlin statt.

Ich wollte mir das Ganze mit meinem besten Freund, dann einfach auch Mal aus nächster Nähe ansehen und so sind wir kurzerhand mit Fahrrad und ich mit Kamera bewaffnet, Mundschutz im Gepäck, losgezogen, um die Demo und seine Vertreter, zu denen ich mich auch zähle, aus der Nähe anzuschauen.


Als typische Street-Kamera hatte ich die gute alte Ricoh GR II dabei, die mir erlaubte unauffällig und schnell Schnappschüsse zu machen. Alle Fotos sind nahezu unverändert, bis auf den Beschnitt. Als Bildstil habe ich mir „Positive Film“ ausgesucht und dieses Mal bewusst keine Schwarz-Weiß Aufnahmen gemacht. Die Kamera war auf Snapfocus Distanz 1,5m und Auto ISO mit f8 eingestellt. Viel Spaß mit den Fotos. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.